Sonntag, 7. September 2008

trauriger Abschied

Am Freitag haben wir nach 3 wundervollen Wochen meine liebe Mutti und liebste Oma wieder nach Hause verabschiedet. Wir haben die gemeinsamen Tage sehr genossen und werden dich unglaublich vermissen. Sie war mir eine grosse Hilfe und Unterstützung. Ich hätte nicht gedacht, dass die ersten Tage in der Schule so umfangreich werden. Man muss halt alles neu organisieren und da hat sie mir wirklich sehr geholfen. Aber nun muss es leider auch ohne sie klappen und wir hoffen, dass die Zeit bis nächstes Jahr schnell vergeht und wir uns wiedersehen können. Aber in 3 Wochen kommt ja dann unser lieber Opi und Papa und da können wir noch ein bisschen Grossfamilienfeeling ausleben und geniessen. Und dann kommt eine gaaaaaanz lange Zeit der Trennung und Sehnsucht. Am Samstag war ich mit Suse von heisserfaden im Schneiderei - und Kurzwarengrosshandel.
Welch ein Traum.....**schwärm**. Die Menge an Angeboten war überwältigend und wir haben so manches Schnäppchen geschlagen. Vorallem mit Bändern und Borten habe ich mich eingedeckt. Aber auch ein sehr schöner Walkloden ist mit nach Hause gewandert und viele andere Nettigkeiten wie Nähmaschinennadeln, Stecknadeln, Knöpfe etc.

Jens und die Kinder waren in der Zeit auf unserem Zeltplatz. Abend waren wir dann noch gemeinsam in den Pilzen. Suchen brauchten wir nicht wirklich. Die standen da überall in Massen rum. Liebe Mutti-da wirst du jetzt sicher traurig sein, du hättest gerne noch bleiben können :-).

5 Kommentare:

Rica Tss hat gesagt…

Ach Mensch, das ist ja schade, dass ihr weiter voneinander wegwohnt, wo ihr Euch so gut versteht :-/....seid nicht so traurig ....

Der Stoff ist soweit ich weiß von stenzo und auch schon ein paar Jährchen alt( ich meine aus 2004 oder 2005) hatte ihn vom Stoffmarkt aus Holland. Die Wahrscheinlichkeit ist wohl nicht mehr so groß ihn nochmals zu bekommen, evtl. privat von jmd. über eine Suchanzeige im Blog oder bei den HS? !?!

pepelinchen hat gesagt…

Ist die Zeit schon wieder rum...? Schade. Aber Ihr habt bestimmt jede Sekunde gut ausgekostet und ich drücke Euch die Daumen, dass der Alltag mit einem Schulkind sich allmählich einpendelt, nicht zu stressig wird und vor allem über die Zeit des Wartens bis zum nächsten Besuch hinweghilft!

Liebe Grüße
Petra

bysuse hat gesagt…

Mhhhhhhhhh, die Pilze toll. Da wäre ich auch gern mitgekommen.

Der Samstag mit dir war wieder prima. Im Großhandel einkaufen ist doch was anderes. Hat Spaß gemacht und jede Menge Schnäppchen ...

LG Suse

FRILELUNA hat gesagt…

Abschied nehmen ist wirklich immer sehr schwer, besonders von so lieben Menschen.

Eure Pilze Ausbeute ist ja toll.

Ich wünsche dir alles Gute.

GLG Frieda

Marina hat gesagt…

das ist toll das deine mama da war und dir geholfen - die schule ist wirklich eine totale umstellung.....

glg
marina