Montag, 22. September 2008

ein voller Erfolg

war unsere Nuggeltauschaktion. Ich war auf das Schlimmste gefasst, aber meine Kleine ist nun wirklich "gross". Sie hat das ganz wunderbar verkraftet. Sie hat den ersten Abend nochmal gefragt und danach kein Wort mehr darüber. Ich bin ja so stolz auf mein Töchterlein. So einfach habe ich mir das nicht vorgestellt. Aber leider war unsere Nacht trotzdem sehr kurz und unruhig. Lilli hat die ganze Nacht gemauzt, bis Jens sich weichklopfen liess und aufs Sofa in die Stube gezogen ist und da war unser Baby nicht mehr allein.Leider hat sich unsere Lisa immernoch nicht beruhigt und faucht Lilli immer ganz schrecklich an, aber ich denke, dass wird sich noch geben. Lilli hat sich bei uns bestens eingewöhnt und sie scheint das Gefauche von Lisa nicht weiter zu stören. Aber ich hatte ganz vergessen, was kleine Kätzchen doch für grossen Unfug anstellen können...

Damit sie auf die Aussenwelt vorbereitet ist und nicht immer meine guten warmen Socken durch die Wohnung tragen muss, hat sie heute ein Spielmäuschen bekommen. Nach einer Stunde Dauerspielen sieht es allerdings nicht mehr so toll aus...

Heute hat Lilli auch gleich noch Bekanntschaft mit dem Tierarzt gemacht. Da sie ja bald mit raus darf, hat sie heute ihre erste Entwurmung und Impfung bekommen. Das fand sie glaube nicht so toll- aber schlimmer war der Staubsauger...aber wer ungezogen ist.....**grins**

8 Kommentare:

NupNup hat gesagt…

Was für eine süße Miezi!! Na da hast du die nächsten Wochen aber allerhand um die Ohren ;o)
Liebe Grüße, Jasmin

Marina hat gesagt…

ohh wie süss....
raffaela wünscht sich auch eine babykatze für sich - aber ich glaube unsere 2 "alten" würde sie nicht akzeptieren

lg
marina

JoeyTogs hat gesagt…

Eure Kleine ist so süß. Ich finde, Katzenkinder sind die süssesten Tierkinder. Sie haben so süsse kleine Frätzchen - ach einfach zum Knubbeln...

Lieb Grüße

Tanya

Les Calimeros hat gesagt…

Das wird schon , die "große" wird sich schon dran gewöhnen ;-) aber freigang ? jetzt schon ? Katzen brauchen ca 6 wochen um sich in das neues zuhause zu "binden" sonst gehts du das risiko ein das sie der Weg nicht mehr findet .( ich hätte einfach zu viel angst das meinen nicht nach hause kommen ;-) aber die 4 sind ja "sonderfälle") .
Ich hoffe es ist Ok für dich wenn ich dich verlinke
Lg Lili

Rica Tss hat gesagt…

Kleinen Kätzchen verzeiht man fast alles, auch die kaputten Socken, oder? Bestimmt versteht sie sich bald mit der anderen, die ist vermutlich etwas eifersüchtig?

Bathina hat gesagt…

Oh ist Lilly aber zum knuddeln süüüüüß! Sie schaut auch frech und verspielt aus- da wirds bestimmt nicht langweilig:-) aber was ich nicht verstanden oder mitbekommen habe ist das mit dem Nuggeltausch- was ist den ein Nuggel?
Deine Kreationen sind wiedereinmal echt toll und bunt geworden!
Ich grüße dich ganz lieb!
Daniela

Teuto-Elfen hat gesagt…

Euer kleines Kätzchen ist herzallerliebst. Die Spielmaus von unserem leinen Oscar hatte nach zwei tagen auch keinen Pelz mehr.

Liebe Grüsse Michaeal

www.kleiner-himmel.de hat gesagt…

Für so nen süßen Fellpopo würde ich aber auch so einges hergeben!

Entzückend!!

LG