Montag, 16. März 2009

heul

habe am Wochenende ja mein "freies Wochenende" gehabt und habe mal die Schränke aufgeräumt. Leider ist meine kleine Josephin nun langsam eine Grosse und passt in so viele schöne Sachen nicht mehr rein. Wir müssen uns daher schweren Herzens und mit feuchten Augen von einigen Sachen trennen, an denen ich wahrscheinlich am meisten hänge. Ihr wisst ja selber wieviel Arbeit und Herz in jedem einzelnen Teil steckt. Wenn ihr wollt schaut doch mal HIER im grossen Auktionshaus nach. Es kommen die Woche noch so einige Stöffchen nach

5 Kommentare:

Zaubermaus hat gesagt…

Ich heule auch gerade, habe ich mich doch gerade in das Blusentop verliebt! Aber es ist zu klein....
Ganz viel Glück für die Auktionen *daumendrück*
LG, Nadine

pepelinchen hat gesagt…

Wirklich heul - es geht einfach zu schnell.

Das einzig gute daran ist, dass man ganz ohne schlechtes Gewissen neue Sachen nähen kann und keiner behauptet, das Kind hätte viel zu viel im Schrank :-)

LG Petra

luma hat gesagt…

Schade leider sind uns die Sachen auch zu klein ;O(

Wirklich sehr schöne Kleidchen, die Vidas hätte ich alle genommen.

Liebe Grüße,

Carolin

Tinimi hat gesagt…

jaaaaaaaaaa...sie wachsen viel zu schnellllllllllll....

GGGlg, Chris

Marion hat gesagt…

Ja ich weiß wie weh das tut. Als Nähanfängerin muss ich nun meine ersten Werke abgeben, und auf die war man ja mal besonders stolz...

Aber das Gute am schnellen Wachstum der Kleinen ist ja, dass man immer einen Grund hat, neue Stoffe zu kaufen und neue Sachen zu nähen. Und das ist doch ein kleiner Trost, oder?
;o)

Viele Grüße, Marion